Der Holm

Am Rande der Altstadt liegt das Fischerviertel Holm unmittelbar an der Schlei. Es entstand um das Jahr 1000 und war damals eine Insel, nur durch eine Brücke mit Schleswig verbunden. Heute ist der Holm ein Teil Schleswigs.
Seit 1480 ist es ausschließlich Holmer Fischern gestattet, auf der Schlei von Arnis bis Schleswig zu fischen. Der traditionelle Beruf wird auch heute noch von einigen Fischern ausgeübt. Im Jahre 1650 wurde von den Holmer Fischern die Gilde "Holmer Beliebung" gegründet, um in schlechten Zeiten einander zu helfen. Diese Gilde existiert noch heute. Das Holm-Museum dokumentiert seit 1992 die Geschichte des Holms.
Zentraler Teil des Holms ist der kleine Friedhof mit Kapelle in der Mitte, um den sich die Fischerhäuschen gruppieren. Die Mitglieder der Beliebung können dort ihre letzte Ruhe finden. Jedes Jahr im Juni findet die Beliebungsfeier statt. Die Beliebungsbrüder ziehen dann festlich gekleidet mit Zylinder durch den geschmückten Holm.

All die Impressionen ...

Albrecht Ferien-Appartements
Norderholmstraße 3
24837 Schleswig
Tel.   04621 - 29 01 34
Fax   04621 - 99 25 59
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung